Datum der Pressemitteilung: 26 Feb, 2009

Im Zuge des offiziellen re-launches des The Royal Horseguards als Guoman Hotel, gab man heute bekannt, dass bei einer am Abend (26. Februar) im Hotel stattfindenden Spendengala eine bedeutende, fünf-stellige Summe für Help for Heroes und den The Household Cavalry Charitable Fund im Namen des Hotels spenden wird. Alle während der Gala eingenommenen Spendengelder werden zur Hilfe der in den aktuellen Konflikten verletzten Soldaten eingesetzt.

Die Spende ist der Beginn einer mindestens ein Jahr währenden Verpflichtung vonseiten des The Royal Horseguards und den Guoman Hotels gegenüber den beiden Wohltätigkeitsvereinen, in Anerkennung der Geschichte des Gebäudes und seiner Verbindung zu Whitehall, Westminster und den Blues & Royals.

Sanjay Nijhawan, leitender Geschäftsführer, Guoman Hotels: “The Royal Horseguards heißt nicht nur Gäste, die auf der Suche nach einer außergewöhnlichen, britischen 5-Sterne Erfahrung sind, herzlich willkommen, es liegt auch im Herzen des Regierungssitzes und des militärischen Hauptquartiers des Landes, und wurde so zum Austragungsort vieler wichtiger Treffen, Entscheidungen und Unternehmungen der britischen Geschichte. Es schien uns angemessen, die offizielle Wiedereröffnung des Hotels mit der Anerkennung der Lage und des Erbes des Gebäudes zu begehen, indem wir uns gegenüber den zwei einflussreichen Wohltätigkeitsorganisationen help for Heroes und The Household Charitable Fund verpflichten, und für sie Spendengelder sammeln, um Großbritanniens verwundete Soldatinnen und Soldaten, in deren Schuld wir sind, beizustehen.”

Im Zuge der Vereinbarung werden die zwei Wohltätigkeitsorganisationen auch Unterstützung von den anderen Hotels der Guoman Kollektion in London erhalten. The Tower (neben der Tower Bridge), The Cumberland (bei Marble Arch) und The Charing Cross. Jedes dieser Hotels wird seine Angestellten und über 3,000 Besucher pro Tag dazu ermutigen, eine freiwillige Spende zu leisten. Dazu kommen weitere Spendeninitiativen im Laufe des Jahres.

Bryn Parry, Mitbegründer von Help For Heroes, sagte:“Help For Heroes wurde im Oktober 2007 von einer Gruppe von Freunden und Verwandten gegründet, die ‘ihren Teil&rsquo dazu beitragen wollten, in den bewaffneten Konflikten verwundete Soldatinnen und Soldaten zu unterstützen. Hunderttausende Menschen aus ganz Groß Britannien sind unserer Organisation beigetreten, und wir haben schon über £ 17 Millionen Spenden gesammelt, die dazu eingesetzt werden, den Verwundeten praktische und direkte Hilfe zu leisten. Diese wunderbare Initiative ist Teil einer Welle von Unterstützung die durch das Land geht, und wir sind begeistert, dass die Guoman Hotels dem Help For Heroes Team beigetreten sind; Vielen Dank.”

Das Hotel wird nun ein offizieller Teil der Guoman Hotels, zu denen schon das The Charing Cross, das The Cumberland und das The Tower gehören.